Hier is was los

…das kann ich Euch aber sagen.

Ein paar von Euch werden es sicher mitbekommen haben, rgi.fm wurde gekidnappt. Einfach so entführt und das auch noch am hellerlichten Tage. Gestern. Nach Rußland. Gehts eigentlich sonst noch?

Und weil das ja noch nicht reicht, ham die unseren Server auch noch als Mailschleuder mißbraucht. Sowas aber aber auch.

Hier mal ein paar Auszüge:

1. ignore_user_abort(true);
1. set_time_limit (0);

Die beiden Zeilen bedeuten nix anderes als

  1. Abbruch durch Benutzer wird ignoriert
  2. Zeitlimit der Aktion unbegrenzt.

Die Liste mit den vorgetäuschten Absendeadressen:

1. $domain=array('mail.com','hotmail.com','aol.com',
'microsoft.com','yahoo.com','gmail.com','theglobeandmail.com',
'mail333.com','pmail.com','lycos.com','royalmail.com',
'dailymail.co.uk','apple.com','imc.org','sun.com','hushmail.com',
'mozilla.org','worldemail.com','mailstart.com','cnn.com',
'operamail.com','almail.com','netscape.com','email.com',
'latinmail.com','bigmailbox.com','e-mps.org','internet.com',
'comcast.net','nova.edu');
2. $dom="@".$domain[mt_rand(0,29)];

Man beachte die Vielfalt der Webmailer.

„Entführt“ wurde unsere Seite abwechselnd auf diese Adressen:

1. http://light.datingklub.ru/?stid=27&rid=3674
2. http://pillsdu.com/
3.http://drugstoreprescriptionmedspharmacy.net
4.http://facelook.us.com/el/index.php

Was auch sonst: Porno, die dazugehörigen Pillen und viertens was zum Ärgern.

Idioten.

Schreibe einen Kommentar